Viel Spaß beim Suchen und Finden: „Unser Haus“ von Antje von Stemm

Die Vorliebe für textlastige Bücher, die mich bei unserem Sohn bisher immer sehr erstaunt hat, schwächt sich langsam etwas ab. Seit einigen Monaten interessiert er sich für Wimmelbücher und sucht gerne die Details in den großen Bildern. Da kommt diese Entdeckung gerade recht: Antje von Stemms „Unser Haus“ ist ein reines Bilderbuch.

Zu sehen ist ein Mehrfamilienhaus mit drei Stockwerken und sechs Mietparteien. Es wohnen in diesem Haus: ein Seemann, eine Studenten-WG, eine pensionierte Opernsängerin, eine Kleinfamilie, ein designorientiertes Paar und eine alleinerziehende Mutter mit drei Kindern. Den Tagesablauf dieser Bewohner kann man mit der Hilfe von großen Klappen nachvollziehen und so mehrere Geschichten im Haus finden. Man kann Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Mietparteien ausmachen, man kann Verknüpfungen zwischen ihnen aufdecken. Man kann die Vielfalt von Lebensstilen entdecken. Man kann nach Details suchen und das Prinzip der Variation verstehen. „Unser Haus“ kann man als kleine Einführung in die Soziologie lesen und sich an der originellen Buchidee der Autorin erfreuen.

Antje von Stemm: Unser Haus! Zweite Auflage. cbj Verlag 2005. ab 4 Jahren. 14,90 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s